Sonntag, 12. Februar 2017

Veggie-Day: Rahmkohlrabi mit Kartoffelpüree und Ei

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie vielseitig auch die vegetarische Küche sein kann. Manchmal braucht es einfach kein Steak, so wie bei diesem Gericht. Kohlrabi, Kartoffeln und Eier sind die Hauptbestandteile für das Essen.



Zutaten für 2 Personen

400g mehlig kochende Kartoffeln
Salz
300g mittelgroße Kohlrabi
1 Schalotte
25g Butter
Mehl
200 ml kalte Gemüsebrühe
100 ml Milch
50 ml Sahne
1 Bund Petersilie
Pfeffer
1 Prise Zucker
2 Eier

  • die Kartoffeln waschen, schälen und in Salzwasser ca. 30 min weich kochen
  • in der Zwischenzeit den Kohlrabi schälen, halbieren und in Spalten schneiden
  • Schalotte in kleine Würfel schneiden und mit dem Kohlrabi in der Butter andünsten
  • anschließend den Kohlrabi mit 1 EL Mehl bestäuben und verrühren
  • die Gemüsebrühe langsam dazugeben und stetig rühren, 50 ml Milch und die Sahne ebenfalls dazugeben und alles etwa 10 min köcheln lassen
  • die Hälfte der Kohlrabisauce in ein Gefäß geben und die Petersilie hinzufügen - alles fein pürieren und dann wieder zurück zum Kohlrabi geben
  • mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken
  • Kartoffeln abgießen und stampfen
  • die restliche Milch mit 1-2 EL Butter erwärmen und zu den zerstampften Kartoffeln geben, mit Salz würzen
  • zum Schluss die Eier in einer Pfanne braten und alles hübsch anrichten
Guten Appetit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen